Nach der Flut: Aufräumen in Vietze

Das ablaufende Wasser hat den Blick auf die Zerstörung im kleinen niedersächsischen Vietze in der Elbtalaue freigegeben. Nun beginnen für den Kirchenvorstand und die Gemeinde umfangreiche Aufräumarbeiten. Besonders großen Schaden hat das Hochwasser in der Kapelle und auf dem Friedhof angerichtet.
20.06.2013
evangelisch.de
EKN, Mareike Bohrenkämpfer
Mehr zu Hochwasser, Katastrophen
Das Wasser ist schon lange verschwunden. Doch die Sorgen bleiben. Mobile Teams der Diakonie, deren Katastrophenhilfe und der rheinischen Kirche stehen weiterhin mit seelsorgerischer und praktischer Hilfe Betroffenen zur Seite.
Diakon Christoph Storb
Ein Kirchenmobil ist regelmäßig im Hochwassergebiet an der Ahr, um den Menschen zuzuhören. Die Atmosphäre sei trotz aller Not friedlicher als andernorts, so die Seelsorger - ein katholischer Diakon und ein evangelischer Seelsorger.
20.06.2013
evangelisch.de
EKN, Mareike Bohrenkämpfer