Menschen mit Behinderung

"Redet mit uns, denn es geht um uns!"

Toni kommentiert Downsyndrom-Doku

© Basis:Kirche/ekn

Der Theologie-Student Toni reagiert auf die Reportage der Basis:Kirche zum Thema Down-Syndrom.

Toni studiert Theologie auf Lehramt und Toni hat eine Behinderung. Er setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung mehr als ihre Diagnose sind. "Behinderte Menschen sind vielleicht ein Überraschungspaket und eine Herausforderung, aber definitiv keine Enttäuschung", findet Toni.  

Im heutigen Follow-Up reagiert Toni auf die Downsyndrom-Doku der Basis:Kirche, in der Pastorin Ina Julian besucht hat. Diese können Sie hier anschauen. In der Reportage geht es um den 27-jährigen Julian, der mit Trisomie 21 lebt und trotzdem ein eigenständiges Leben führt. Toni äußert sich im Reaction-Video zu den Themen Inklusion, Barrierefreiheit, die Akzeptanz von Menschen mit Behinderung und den Alltag mit einem behinderten Kind. 

evangelisch.de bedankt sich bei Basis:Kirche für die Kooperation. Produziert werden die Videos vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen (ekn), der unter anderem auch Radio-Beiträge für die Privatsender Radio ffn und Antenne erstellt.

Mehr zu Menschen mit Behinderung
Behindertenbeauftragter Jürgen Dusel
Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, hat sich langfristig für die Abschaffung sogenannter Sonderschulen ausgesprochen.
Behindertenbeauftragter Julian Wendel
Die Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie waren für alle eine Belastung, für Menschen mit Behinderung jedoch in besonderer Weise. Betroffene sehen auch in aktuellen Schutzmaßnahmen eine "übertriebene Vorsicht".