Martin und Katharina: "Eine überraschend gleichberechtigte Partnerschaft"

Wie Katharina von Bora Martin Luther unterstützte
Kirchenhistoriker Christoph Markschies erklärt, warum es nicht egal war, dass der vormalige Mönch Martin Luther später heiratete.


Mehr zu Martin Luther, Christoph Markschies
Sagenumwoben und Weltkulturerbe: Die Wartburg in Eisenach in Thüringen wird am 27. Januar 1080 erstmals urkundlich erwähnt. Seitdem hat sie viele Bewunderer gefunden.
Statue von Martin Luther
Zu ihrer zentralen Feier des Reformationstags hat die EKHN den Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, eingeladen. Schuster werde am 31. Oktober über "1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" reden.

Infos zur Serie
Kirchenhistoriker Christoph Markschies macht klar, warum die Reformation auch heute nach 500 Jahren noch so wichtig ist und welchen Einfluss Katharin von Bora hatte. Er gibt Tipps, welche Orte der Reformation sich lohnen zu besuchen und welche mehr Aufmerksamkeit verdient haben.