Christoph Markschies: Die Nazis und die Bibel

Beschäftigten sich die Nazis mit der Bibel? Ja, sagt Kirchenhistoriker Christoph Markschies. Sie betrieben sogar eine "Entjudung" der Heiligen Schrift.

Mehr zu Bibel, Nationalsozialismus, Christoph Markschies
junger Mann macht "Pssst"-Geste
Pferden legt man ein Zaumzeug ins Maul, damit man ihnen die Richtung weisen kann. Warum lassen wir unseren eigenen Mündern alles durchgehen? Frank Muchlinskys 100. Zuversichtsbrief.
Dürfen Christen Schweinefleisch essen??? Die Bibel sagst nein! 15 Denn siehe, der HERR wird kommen mit Feuer und seine Wagen wie ein Wetter, dass er vergelte im Grimm seines Zorns und mit Schelten in Feuerflammen. (Offenbarung 19.11-15) 16 Denn der HERR wird durchs Feuer richten und durch sein Schwert alles Fleisch; und der Getöteten des HERRN wird viel sein. 17 Die sich heiligen und reinigen in den Gärten, einer hier, der andere da, und essen Schweinefleisch, Greuel und Mäuse, sollen weggerafft werden miteinander, spricht der HERR. (Jesaja 65.4-5) 18 Und ich kenne ihre Werke und Gedanken. Es kommt die Zeit, dass ich sammle alle Heiden und Zungen, dass sie kommen und sehen meine Herrlichkeit.

Infos zur Serie
Schreibt die Bibel ein Familienbild vor? War Jesus in der Pubertät rebellisch? Und finden sich gar Sex und Crime in der Bibel? Fragen wie diese beantwortet Deutschlands bekanntester Kirchenhistoriker, Professor Christoph Markschies.

Serie weiterlesen

Vorheriger Beitrag
Video
24.05.2015
Nächster Beitrag
Video
11.08.2015