Angela Merkel und Malu Dreyer machten sich vor Ort ein Bild von den Zerstörungen in der Eifelgemeinde Schuld.
Hochwasser: Politiker vor Ort
Kanzlerin Merkel und Ministerpräsidentin Dreyer haben am Sonntag das Unwettergebiet im Nordwesten von Rheinland-Pfalz besucht. Auch Bundespräsident Steinmeier machte sich ein Bild der Lage.
Die Installation "Boote auf dem Schwanenteich"; bei der Weltausstellung Reformation in Wittenberg.
Unbekannte haben in den Wallanlagen um die Wittenberger Altstadt randaliert und dabei Teile der Weltausstellung Reformation beschädigt.
Weiße Rosen liegen am 13.02.2017 auf der Pflastersteindecke einer Gedenkstätte auf dem Altmarkt in Dresden.
Dresden erinnert alljährlich am 13. Februar mit zahlreichen Gedenkveranstaltungen an die Opfer des Zweiten Weltkriegs und an die Zerstörung der Stadt.
RSS - Zerstörung abonnieren