Vor dem Treffen der Bundesregierung zur Wohnungspolitik hat die Diakonie Deutschland eine negative Bilanz gezogen und einen Kraftakt für mehr bezahlbaren Wohnraum gefordert.
Luther-Kirche
Kirchen besitzen in Deutschland viele Grundstücke und Immobilien. Als Akteur auf dem angespannten Frankfurter Wohnungsmarkt sieht sich Stadtdekan Knecht in der sozialen Verantwortung - gegenüber Mietern, aber auch gegenüber Projekten, die mit den Einnahmen querfinanziert werden.
Jens Rannenberg
Die niedersächsische Diakonie hat dringend Schritte gegen die wachsende Wohnungslosigkeit angemahnt.
RSS - Wohnungen abonnieren