Themen

Wiedervereinigung

Gruppenbild Gemeinschaftspartnerschaft Oppin
09.11.2019 - 09:33
Partnerschaften zwischen ost- und westdeutschen Kirchengemeinden waren weit verbreitet und spielten in den Jahrzehnten der Teilung eine wichtige Rolle. Viele von ihnen sind auch heute, 30 Jahre nach der Wende, noch lebendig.
 Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit
03.10.2018 - 15:00
Eindringliche Appelle zur Verteidigung der demokratischen Grundwerte haben die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am Mittwoch geprägt.
Berliner Mauer an der Bernauer Straße.
13.08.2018 - 14:05
Vor 57 Jahren begann der Bau der Berliner Mauer. Am Jahrestag wurde vor dem Bau neuer Mauern in Europa gewarnt und zur Verteidigung der Freiheit aufgerufen.
Alle Inhalte zu: Wiedervereinigung
0195c200394a4fbe_0.jpg
01.07.2017 - 17:39
epd
Der verstorbene Altbundeskanzler Helmut Kohl am Samstag hat seine letze Reise angetreten. Nach dem europäischen Trauerakt in Straßburg wurde der Sarg mit dem Leichnam Kohls von einem Hubschrauber nach Ludwigshafen geflogen.
Jürgen Schmude
09.06.2016 - 00:00
Thomas Schiller
epd
Ein Porträt von "Bonns unbekanntestem Minister", des "liebenswürdig Korrekten".
Feier zur Deutschen Einheit vor dem Reichstagsgebäude in der Nacht vom 2. zum 3. Oktober 1990.
03.10.2015 - 00:00
epd/evangelisch.de
Während Kirchenvertreter aus dem Osten Deutschlands eine breite "Entkirchlichung" beklagen, weisen Vertreter der großen Kirchen besonders auf die Rolle der Kirchen bei der friedlichen Revolution 1989 hin.
30.09.2015 - 16:26
Sarika Feriduni
evangelisch.de
Paul Langrock fotografierte zwischen 1989 und 1992 den oft desaströsen Zustand der Landschaften und Städte im ehemaligen DDR-Chemiedreieck. 25 Jahre später kehrte er an die selben Orte zurück. Seine Fotografien zeigen die Veränderungen im direkten Vergleich.
Wir sind Deutschland - Unsere Schlagzeilen
12.08.2015 - 15:25
Cornelia Wystrichowski
"Wir haben gelacht, gefiebert und gebangt" – TV-Journalist Ulrich Meyer über seine Fernsehshow zur Wiedervereinigung, seine Emotionen am 3. Oktober 1990 und seinen Ruf als ewiger Sakkoträger
08.11.2014 - 12:17
epd
Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls haben die deutschen Lutheraner die friedliche Revolution in der DDR und den Beitrag der Christen gewürdigt.
So wie diese Lenin-Statue am 30. Mai 1992 gegenüber dem Palast der Republik wurden die meisten sozialistischen Denkmäler nach der Wende abgebaut.
07.11.2014 - 18:37
Vera Rüttimann
Seit 1991 liegt in der Seddiner Heide nahe Berlin unter Schutt ein großes Lenin-Denkmal begraben. Verewigt im Kinofilm "Good bye, Lenin", wurde es zur Ikone. Für eine Ausstellung soll nun der Kopf wieder ausgegraben werden.
Integration
22.10.2014 - 12:46
epd
Die Kanzlerin bekräftigte unter anderem, dass der Islam zu Deutschland gehöre. Um das Integrationspotenzial des Landes zu unterstreichen, verwies sie auch auf ihre eigene Biographie.
Junges Paar aus der DDR 1989 in Ungarn
14.08.2014 - 12:50
Karl-Heinz Baum
epd
Im Sommer 1989 waren die Zerfallserscheinungen des DDR-Regimes bereits unübersehbar. Erich Honecker, der mächtigste Mann im SED-Staat, schien davon aber nichts mitzubekommen. Das zeigte er mit einem geflügelten Wort der Sozialdemokratie.
Lutherbotschafterin Margot Käßmann
01.10.2013 - 14:08
epd
Die Einstellung "So ist die Lage, wir machen das Beste daraus" werde in der Zukunft noch helfen können, sagte die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
RSS - Wiedervereinigung abonnieren