Themen
Leiser Auftakt für das Weltsozialforum: In Montreal wollen bis Ende der Woche Tausende Menschen Vorschläge für eine gerechtere Welt entwickeln. Wieviel Gehör können sie sich verschaffen?
Rund zwei Jahre nach Beginn der arabischen Revolution ist die Gefahr von Hungerprotesten noch immer nicht gebannt. Der nötige Umschwung in der Agrarpolitik sei noch nicht geschafft, erklärte Bernhard Walter von "Brot für die Welt".
Globalisierungsgegner aus aller Welt haben sich im brasilianischen Porto Alegre auf den Umweltgipfel "Rio+20" vorbereitet. Es geht um Wirtschaft und Natur.
RSS - Weltsozialforum abonnieren