Protestanten und Katholiken sollen sich nach Ansicht des Wittenberger Theologen Michael Wegner mehr auf ihre Gemeinsamkeiten besinnen.
2017 jährt sich der Beginn der Reformation zum 500. Mal. Am Sonntag stellte die EKD zwei Theologen vor, die zum Jubiläum wichtige Impulse beitragen sollen.
Der Theologe Michael Wegner wird neuer geschäftsführender Direktor der EKD-Geschäftsstelle "Luther 2017" in Wittenberg und der Evangelischen Wittenbergstiftung.
RSS - Wegner abonnieren