In Afghanistan weckte eine von den Taliban verkündete Waffenruhe Hoffnung auf einen neuen Friedensprozess. Es ist das erste Mal seit dem Beginn des Konfliktes 2001, dass die Taliban eine Kampfpause ausgerufen haben.
In Afghanistan weckte eine von den Taliban verkündete Waffenruhe Hoffnung auf einen neuen Friedensprozess. In einem außergewöhnlichen Schritt hatten die aufständischen Islamisten Samstag eine dreitägige Waffenruhe angekündigt, wie afghanische Medien berichteten.
Ost-Ghuta
Der UN-Sicherheitsrat hat sich nach tagelangen Verhandlungen auf eine Waffenruhe in Syrien verständigt.
Kolumbiens Regierung strebt eine Verlängerung der Waffenruhe mit der ELN-Guerilla an. "Wir sind in jeder Hinsicht bereit, die Waffenruhe mit der ELN zu verlängern und neue Bedingungen dafür auszuhandeln", erklärte Präsident Juan Manuel Santos am Samstag (Ortszeit).
RSS - Waffenruhe abonnieren