Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft fordert von den Bundesländern strengere Überprüfungen von privaten Wachmännern, die in Flüchtlingsunterkünften arbeiten.
Wachschutz- und andere Sicherheitsdienste werden einem Zeitungsbericht zufolge häufig von Neonazis unterwandert.
RSS - Wachdienste abonnieren