Themen
Heinrich Bedford-Strohm
Der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, sieht in der Wahl von Joe Biden zum neuen US-Präsidenten ein Signal für einen Neuanfang. Er sagt: "Es übernimmt nun ein Mann das Präsidentenamt, der für Multilateralismus und Völkerverständigung steht."
Sie war und ist nervenaufreibend - die zur "Schicksalswahl" erklärte Abstimmung über die US-Präsidentschaft zwischen Joe Biden und Donald Trump. Die New Yorker Auslandspfarrerin Miriam Groß schildert ihre Eindrücke des Wahlabends.
Heinrich Bedford-Strohm im Schleiermacherhaus in Berlin.
Heinrich Bedford-Strohm hat Familie und Freunde in den USA und sorgt sich sehr, dass nach der Wahl verbale Attacken noch häufiger in physische Gewalt münden könnten.
RSS - Vereinigte Staaten abonnieren