Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft
Trotz rückläufiger Tendenz gab es auch im ersten Halbjahr 2018 in Deutschland immer noch alle zwei bis drei Tage einen Anschlag auf eine Asylunterkunft.
Foto v.l.: Kirchentagspräsidentin Christina Aus der Au, der Berliner Bischof Markus Dröge, die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, Ellen Ueberschär, und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD).
Mit Beginn des Jahres sind die Vorbereitungen für den Berliner Kirchentag Ende Mai in die heiße Phase getreten. Jetzt werden Quartiere für Tausende auswärtige Besucher gesucht. Der Regierende Bürgermeister gab dafür den Startschuss.
In einem ehemaligen Pflegeheim im fränkischen Eckental schafft die bayerische evangelische Landeskirche Wohnungen für 76 Flüchtlinge. Ein Vertrag mit dem Vorbesitzer der Senioreneinrichtung sei am Mittwoch notariell beurkundet worden, sagte der Leiter der Treuhandverwaltung des Evangelischen Siedlungswerks, Markus Wolf, am Donnerstag dem epd.
RSS - Unterkünfte abonnieren