Proteste gegen Rassismus in Minneapolis
Bei den Demonstrationen nach dem Tod von George Floyd Ende Mai in den USA sind kirchliche Stimmen eher am Rande zu hören - anders als in der Bürgerrechtsbewegung der 60er Jahre.
Eine Frau und ein Mann gestikulieren vor einer zerbrochenen Fensterscheibe.
Nach den historischen Wahlen in Simbabwe ist die Hoffnung auf Stabilität und Demokratie in Angst vor einer Eskalation der Gewalt umgeschlagen.
Proteste am Flughafen von Rio de Janeiro.
Krisen, Proteste und Unruhe lassen kaum olympische Stimmung in Rio de Janeiro aufkommen.
RSS - Unruhen abonnieren