Themen
21.03.2019 - 16:54
Schmutziges Wasser ist in langanhaltenden Konflikten laut Unicef noch gefährlicher für Kinder als Waffengewalt.
Das UNICEF-Foto des Jahres 2013 zeigt das blutverschmierte Gesicht der elfjährigen Dania aus Aleppo (Syrien), die beim Spielen durch Bombensplitter im Gesicht verletzt wurde.
28.12.2018 - 07:41
Das UN-Kinderhilfswerk Unicef hat 2018 als ein "grausames Jahr" für Millionen Kinder bezeichnet. In Konfliktgebieten rund um die Welt hätten Mädchen und Jungen "ein extremes Ausmaß an Gewalt" erlitten.
Unicef-Foto des Jahres 2018
21.12.2018 - 16:33
Mit dem Foto des Jahres will Unicef in jedem Jahr auf das Schicksal von Kindern aufmerksam machen, die hungern, in Krieg aufwachsen oder ausgegrenzt werden. Das Siegerfoto zeigt in diesem Jahr einen behinderten Jungen in Togo.
Alle Inhalte zu: UNICEF
Die kleine Hatem in den Armen ihrer Eltern
24.10.2018 - 10:19
Lilith Becker
evangelisch.de
Die humanitäre Situation im Jemen ist katastrophal. Ein Viertel der Bevölkerung droht zu verhungern. Zudem breitet sich eine Cholera-Epidemie aus. Karl-Otto Zentel von der Hilfsorganisation CARE spricht im Interview über die Lage der Menschen und was für sie getan werden kann.
Angesichts der vielen Kriege in der arabischen Welt und in Afrika ruft das UN-Kinderhilfswerk Unicef zu mehr Hilfen für traumatisierte Kinder und Jugendlichen auf.
05.07.2018 - 16:16
epd
Gewalt, Kriege und Krisen betreffen eines von vier Kindern auf der Welt. Sie tragen nicht nur körperliche, sondern auch seelische Wunden davon. Die Unicef bittet um Hilfe.
03.06.2018 - 11:07
epd
Fast die Hälfte aller Kinder in Afghanistan zwischen 7 und 17 Jahren geht laut Unicef nicht zur Schule. Gründe sind vor allem der anhaltende Gewaltkonflikt, tiefe Armut und die Diskriminierung von Mädchen, wie das UN-Kinderhilfswerk am Sonntag als Ergebnis einer Studie mitteilte.
UNICEF braucht mehr Geld um Kindern in Not zu helfen.
15.05.2018 - 11:50
epd
Im Krieg sind Kinder die Schwächsten - vom Südsudan bis Afghanistan seien Jungen und Mädchen getötet worden, andere seien missbraucht oder als Kindersoldaten eingesetzt worden. Um dem Leid der von Konflikten betroffenen Kinder ein Ende zu bereiten, braucht UNICEF mehr Geld.
Stillen
10.05.2018 - 09:42
epd
Hunderttausende Kinder unter fünf Jahren sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jedes Jahr, weil sie nicht genug Muttermilch erhalten.
Hanaa (8) aus Aleppo
12.03.2018 - 11:34
epd
Seit sieben Jahren tobt ein blutiger Bürgerkrieg in Syrien - für die Kinder war der Hilfsorganisation UNICEF zufolge 2017 das bisher schlimmste Jahr. Doch die grandenlose Gewalt gegen die Schwächsten geht weiter.
02.02.2018 - 14:31
epd
Jeder Euro, der in die Bildung von Kindern gesteckt wird, zahlt sich nach Ansicht von Unicef in der Zukunft aus. Dies gelte vor allem für Kinder und Jugendliche in Krisenstaaten.
Flüchtlingskinder in dem Flüchtlingscamp Arin Mirxan
30.01.2018 - 12:31
epd
Das Kinderhilfswerk Unicef ruft Regierungen und andere Geber zur Unterstützung für rund 48 Millionen notleidende Mädchen und Jungen in Kriegs- und Krisengebieten auf. Für die Kinder in 51 Ländern würden in diesem Jahr mehr als 2,9 Milliarden Euro benötigt, teilte Unicef mit.
11.12.2017 - 13:48
epd
Rund 346 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit haben laut einer Unicef-Studie keinen Internetzugang. Weltweit könnten 29 Prozent der jungen Menschen das Internet nicht nutzen, in Afrika seien es sogar 60 Prozent, hieß es in dem veröffentlichen Unicef-Jahresbericht.
Vietnamesische Familie in Saigon im Straßenverkehr
06.12.2017 - 11:19
epd
Fast 17 Millionen Babys sind nach Angaben der Vereinten Nationen weltweit durch extrem hohe Luftverschmutzung gesundheitlich stark gefährdet.
RSS - UNICEF abonnieren