Themen
Bluttest auf Down-Syndrom
16.03.2019 - 11:15
Die gesetzlichen Krankenkassen werden künftig voraussichtlich die Kosten für einen vorgeburtlichen Bluttest auf das Down-Syndrom übernehmen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.
Trisomie-Test
20.02.2019 - 09:38
Welche Bedingungen sollten gelten, um den Bluttest auf Down-Syndrom zur Kassenleistung werden zu lassen? Und warum sollte man auf die Einhaltung dieser Bedingungen pochen? Um diese ethische Frage ging es bei einer Veranstaltung der EKD.
Tim, das "Oldenburger Baby"
08.01.2019 - 16:25
Sein Leben begann unter keinem guten Stern: Denn eigentlich sollte Tim gar nicht leben. Unerwartet überlebt er eine Spätabtreibung, wurde erst mehrere Stunden später medizinisch versorgt. Sein Schicksal löste Diskussionen aus.
Alle Inhalte zu: Trisomie 21
21.01.2015 - 16:38
epd
Der umstrittene "Praenatest", der die Untersuchung ungeborener Kinder auf den Gendefekt Trisomie 21 möglich macht, sorgt erneut für Schlagzeilen.
Die Ohrenkuss-Autoren Julian Göpel, Daniel Rauers, Jeanne Marie Mohn und Martin Weser im Wallraf-Richartz-Museum
21.03.2013 - 00:00
Juliane Ziegler
evangelisch.de
15 Jahre, 30 Ausgaben – das Bonner Magazin Ohrenkuss widerlegt die Vorstellung, Menschen mit Down-Syndrom könnten nicht lesen, schreiben, formulieren. Auf Recherchereisen lassen sich die Autoren inspirieren. Diesmal: Ein Besuch im Museum.
21.03.2013 - 00:00
evangelisch.de
Der Ohrenkuss - ein Magazin mit Texten ausschließlich von Menschen mit Down-Syndrom. Wer steckt hinter der Redaktion? Porträts zum 15. Geburtstag der Zeitschrift.
Porträt Amelie (Trisomie 21) und die Bauernhof-Kita
13.11.2012 - 09:03
Hanna Spengler
Dass Amelie mit einem Down-Syndrom (Trisomie 21) geboren wurde, spielt für die anderen der Bauernhof-Kita in Achberg-Baind keine Rolle. Dort kann die Fünfjährige mit Gleichaltrigen und mit Tieren spielen, lachen und lernen.
Pränataldiagnostik
25.07.2012 - 15:11
evangelisch.de
Über die Lebenberechtigung von Föten mit Trisomie 21 sollen Menschen nicht entscheiden, so Ethik-Expertin Huber. Die Veranwortung sei zu groß. Der Mensch überschreite mit der Entscheidung über Leben oder Tod die Grenzen der Naturgesetze.
RSS - Trisomie 21 abonnieren