Themen
Demo "Inklusion statt Selektion"
04.07.2019 - 13:52
Die württembergische Landessynode hat über "Entscheidungen am Beginn und am Ende des Lebens" debattiert.
Bluttest auf Down-Syndrom
16.03.2019 - 11:15
Die gesetzlichen Krankenkassen werden künftig voraussichtlich die Kosten für einen vorgeburtlichen Bluttest auf das Down-Syndrom übernehmen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.
Trisomie-Test
20.02.2019 - 09:38
Welche Bedingungen sollten gelten, um den Bluttest auf Down-Syndrom zur Kassenleistung werden zu lassen? Und warum sollte man auf die Einhaltung dieser Bedingungen pochen? Um diese ethische Frage ging es bei einer Veranstaltung der EKD.
Alle Inhalte zu: Trisomie 21
17.08.2016 - 12:43
epd
Behinderten- Gesundheits- und Sozialverbände wenden sich dagegen, dass der Gemeinsame Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen an diesem Donnerstag über Tests zur Erkennung des Down-Syndroms beraten will.
21.01.2015 - 16:38
epd
Der umstrittene "Praenatest", der die Untersuchung ungeborener Kinder auf den Gendefekt Trisomie 21 möglich macht, sorgt erneut für Schlagzeilen.
Die Ohrenkuss-Autoren Julian Göpel, Daniel Rauers, Jeanne Marie Mohn und Martin Weser im Wallraf-Richartz-Museum
21.03.2013 - 00:00
Juliane Ziegler
evangelisch.de
15 Jahre, 30 Ausgaben – das Bonner Magazin Ohrenkuss widerlegt die Vorstellung, Menschen mit Down-Syndrom könnten nicht lesen, schreiben, formulieren. Auf Recherchereisen lassen sich die Autoren inspirieren. Diesmal: Ein Besuch im Museum.
21.03.2013 - 00:00
evangelisch.de
Der Ohrenkuss - ein Magazin mit Texten ausschließlich von Menschen mit Down-Syndrom. Wer steckt hinter der Redaktion? Porträts zum 15. Geburtstag der Zeitschrift.
Porträt Amelie (Trisomie 21) und die Bauernhof-Kita
13.11.2012 - 09:03
Hanna Spengler
Dass Amelie mit einem Down-Syndrom (Trisomie 21) geboren wurde, spielt für die anderen der Bauernhof-Kita in Achberg-Baind keine Rolle. Dort kann die Fünfjährige mit Gleichaltrigen und mit Tieren spielen, lachen und lernen.
Pränataldiagnostik
25.07.2012 - 15:11
evangelisch.de
Über die Lebenberechtigung von Föten mit Trisomie 21 sollen Menschen nicht entscheiden, so Ethik-Expertin Huber. Die Veranwortung sei zu groß. Der Mensch überschreite mit der Entscheidung über Leben oder Tod die Grenzen der Naturgesetze.
RSS - Trisomie 21 abonnieren