Themen
Abschied und Trauer
23.11.2014 - 16:55
Der Verlust eines geliebten Menschen gehört zu den einschneidendsten Erfahrungen im Leben. Doch die wenigsten wissen, wie man tröstet und trauert. Margot Käßmann ermutigt, sich den großen Fragen des Sterbens zu stellen, damit das Leben gelingt.
Eine Frau kniet in einem großen leeren Raum auf dem Boden.
06.09.2015 - 10:09
Facebook-Seiten werden zu Orten, die Menschen zum Trauern nutzen. Für manche ist es ein schöner Ort zum Erinnern. Manchmal verletzen jedoch unbedachte Kommentare auch die Trauernden. "Wir haben hier als Gesellschaft noch keine Rituale entwickelt", so Experten.
Gedenken im Wandel: die Trauerhaltestelle
26.06.2015 - 07:56
Wenn wir eines Verstorbenen gedenken wollen, gehen wir zum Grab, legen Blumen nieder. Aber was, wenn der Angehörige weit weg oder anonym bestattet wurde? Seit einem Jahr gibt es in Bayern einen besonderen Ort zum Trauern: die ökumenische Trauerhaltestelle.
Alle Inhalte zu: Trauer
Grab mit Maske
10.04.2021 - 05:00
Sebastian Stoll
epd
Die Corona-Regeln erschweren Bestattungen und Trauerfeiern. Das zwingt Menschen seit mehr als einem Jahr, auf viele gewohnte und tröstende Rituale zu verzichten. "Das Bedürfnis, sich zu berühren, bricht immer wieder durch", sagt ein Pfarrer.
Neue diakonische Herausforderungen in Gemeinden nach Corona
09.03.2021 - 11:06
epd
Jutta Arndt, künftige Geschäftsführerin der Diakonie der Brüdergemeinde Korntal-Wilhelmsdorf, sieht auf Kirchengemeinden nach der Corona-Pandemie neue diakonische Herausforderungen zukommen.
05.03.2021 - 14:16
epd
Ein plötzlicher Todesfall hat die Synode der reformierten Kirche überschattet. Die Tagung wurde am Freitag abgebrochen.
 Diakonie Chef Ulrich Lilie zum Anschlag in Hanau vor einem Jahr
18.02.2021 - 10:46
epd
Ein Jahr nach dem Anschlag in Hanau fordert der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, einen wirkungsvollen Schutz vor rassistischer Gewalt für alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland. In einer Videobotschaft mahnt der rheinische Präses Rekowski die Bevölkerung an.
Bibel lesen Online
02.02.2021 - 06:07
Lothar Veit
epd
Die Corona-Einschränkungen führen dazu, dass Menschen einsam sterben und Angehörige daran verzweifeln, ihre Liebsten nicht begleiten zu dürfen. Das wirkt sich auf die Trauerkultur aus - eine enorme Herausforderung für Seelsorger und Bestatter.
Grabrede vor wenigen Trauergästen
25.01.2021 - 11:21
epd
Der Pastoralpsychologe Gert Stührmann sieht Trauernde und Kirchengemeinden wegen der Corona-Einschränkungen bei Bestattungen auf eine Belastungsprobe gestellt. Der Wegfall von Ritualen könne zu einem "Abschied ohne Abschied" führen.
Wegen Corona  abgesagte Trauungen
12.01.2021 - 06:05
Timo Lechner
epd
Hochzeiten, Taufen, Beerdigungen - Kirche ist hier ganz nah dran an den Menschen. Elf kurze Videoclips erzählen von solchen besonderen Einschnitten im Leben. Ein Projekt der evangelischen Gemeinden im Dekanat Fürth.
Anne Messner, die Leiterin der „Oase am Weg“ am Friedhof Korntal
21.11.2020 - 06:05
Judith Kubitscheck
epd
Ein Raum der Stille, Gespräche und eine Skulpturengruppe - auf kreative Weise bietet ein ehrenamtliches Team Menschen dort Trauerbegleitung an, wo es am naheliegendsten ist - auf dem Friedhof.
19.11.2020 - 10:17
Louisa Braeuer, Anika Kempf
evangelisch.de
Um unserer Trauer Raum zu geben, schaffen wir Orte, die uns zur Ruhe, und Plätze, die uns zur Besinnung kommen lassen. Erinnerungsorte oder Begegnungen mit Menschen können den Umgang mit der Trauer erleichtern. Wir geben 9 Tipps für Orte und unser Psalm gibt Kraft.
17.11.2020 - 14:57
epd
Kirchliche Friedhöfe könnten ihre Attraktivität durch neue Nutzungs-, Vermarktungs- und Kooperationsmöglichkeiten erhöhen, heißt es in einer Studie der Universität Rostock zur Friedhofskultur in Norddeutschland.
RSS - Trauer abonnieren