Plastik eines liegenden Soldaten von dem Bildhauer Paul Seiler im Kriegsopfermal auf dem Hauptfriedhof in Frankfurt am Main.
Die Menschen trauern heute um die Terroropfer in Paris. Zudem ist heute Volkstrauertag - so wird jedes Jahr im Bundestag einmal der Kriegstoten gedacht: Doch woher kommt diese Tradition?
Kreuz auf einem Kriegsgräberfeld in Halle an der Saale
"Nun danket alle Gott" sangen die Massen im August 1914 vor dem Berliner Schloss. Würde das heute so passieren, wäre das Gotteslästerung, sagt der EKD-Ratschef Nikolaus Schneider. Aber vor 100 Jahren stand auch die Kirche auf der Seite des Kaisers.
Wo ist mein Vater, mein Großvater? Was sagt die Bibel dazu? Der Kirchenhistoriker Christoph Markschies spricht über Engel, Gott und Künstler.
RSS - Tote abonnieren