Christoph Markschies: "Welche Orte der Reformation sollte man besuchen?"
Das Jubiläum der Reformation kann man natürlich überall feiern. Nahe kommt man ihr aber nur an einigen Orten. Kirchenhistoriker Christoph Markschies empfiehlt drei Städte.
Schloss Hartenfels in Torgau
Torgau war das politische Zentrum der Reformation, hier wurden bedeutende Bündnisse zur Verteidigung des neuen Glaubens geschmiedet. Für Martin Luther ein äußerst wichtiger Ort. Doch seine Frau Katharina starb hier nach einem Unfall.
Schlosskirche Torgau
Die Kapelle in Schloss Hartenfels in Torgau (Sachsen) gilt als erste Kirche weltweit, die als evangelischer Gottesdienstraum gebaut wurde; zur Einweihung hielt Martin Luther hier eine programmatische Predigt. Jetzt wurde die Kapelle renoviert.
RSS - Torgau abonnieren