Ahees Wohnheim bei der Berliner Stadtmission
Ahee Kim (23) hat schon in Südkorea, den USA, in Wien und Brandenburg gelebt. Jetzt macht sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in Berlin und arbeitet mit geflüchteten Familien. Christin zu sein begreift sie als prägendsten Teil ihrer Identität - und als gesellschaftlichen Auftrag.
Die aus Südkorea stammende Pfarrerin Young Mi Lee hat an die evangelische Kirche appelliert, die historische Annäherung der beiden koreanischen Staaten zu unterstützen. Derzeit biete sich möglicherweise eine einmalige Chance, den Friedensprozess in Korea voranzubringen.
Regenbogenschirme
In Südkorea tun sich die Gesellschaft und Religionsgemeinschaften im Umgang mit Lesben und Schwulen schwer. Insbesondere ultrakonservative protestantische Kirchen sind die Speerspitze bei der Verbreitung von Hass gegenüber Homosexuellen. Es geht aber auch anders.
RSS - Südkorea abonnieren