Ehrenmal für die Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 im Hof des Bendlerblock
Vor 70 Jahren scheiterte Graf Stauffenberg mit seinem Attentat auf Hitler. In Nachkriegsdeutschland galten die Verschwörer vom 20. Juli mal als Landesverräter, mal als Helden. Heute blickt man differenziert auf den militärischen Widerstand.
Am 20. Juli 1944 scheiterte ein Attentat der Gruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg auf Adolf Hitler. Kirchen und Staat erinnern an die Attentäter.
Das Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944: Mit zahlreichen Veranstaltungen wird am Mittwoch an den Umsturzversuch gegen Hitler vor 67 Jahren erinnert.
RSS - Stauffenberg abonnieren