Themen
In der Corona-Pandemie schossen die Schulden vieler Entwicklungs- und Schwellenländer in die Höhe. Wo Staatsbankrott droht, sind die sozialen Folgen dramatisch. Hilfswerke fordern dringend einen Schuldenschnitt.
"Wir haben gelernt, dass Schuldenkrisen von Staaten niemals ein Ding der Vergangenheit sein werden. Deshalb brauchen wir ein verlässliches Verfahren für alle künftigen Staatspleiten", sagte Jürgen Kaiser von "erlassjahr.de" am Donnerstag in Berlin.
Japan wurde mit der Herabstufung seiner Bonität abgestraft. Nach der Jahrhundertkatastrophe vom März kommt die Wirtschaft nur zögernd auf die Beine.
RSS - Staatsverschuldung abonnieren