Das UNESCO-Biosphärenreservat kämpft derzeit mit einer Verockerung durch steigendes Grundwasser aus bereits vor rund 20 Jahren stillgelegten DDR-Tagebauen.
Die Handlung, auf ihren Kern reduziert, lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Ein Vater kämpft um die Liebe und Anerkennung seines Sohnes.
RSS - Spreewald abonnieren