Landeskirche Pfalz Speyer Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst
Das erste Vierteljahr als erste Präsidentin der pfälzischen Landeskirche hat Dorothee Wüst hinter sich. Begleitet von corona-bedingten Einschränkungen setzt die Theologin auf gute Team-Arbeit, um die evangelische Kirche zukunftsfähig zu machen.
Der pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad (links) und der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann
Protestanten und Katholiken in der Pfalz und Saarpfalz sind schon lange geschwisterlich verbunden. Mit einer neuen ökumenischen Initiative wollen die beiden Kirchen nun noch enger kooperieren. Hintergrund sind Mitgliederschwund und Spardruck.
Uhu
Ein junger Uhu - einst im katholischen Dom von Speyer geschlüpft - hat die Konfession gewechselt und nistet jetzt in der evangelischen CityKirche-Konkordien in Mannheim.
RSS - Speyer abonnieren