Schüler im Unterricht.
Streng religöse Eltern wollen ihre Kinder zu Hause unterrichten. Nach Geldstrafen und Prozessen verlieren die Eltern kurzzeitig sogar das Sorgerecht und die Kinder müssen ins Heim. Jetzt hat der EGMR entschieden, ob Schulverweigerung zu solchen Strafen führen darf.
Richter und Staatsanwälte aus Köln haben einer Studie zufolge ausländischen Müttern ihr Sorgerecht entzogen.
Von neun Kindern müssen sieben weiterhin bei Pflegeeltern leben, um sie vor ihren Eltern der "Zwölf Stämme" zu schützen, urteilte das Oberlandesgericht Nürnberg.
RSS - Sorgerecht abonnieren