Themen
dokumenta 14
Dank der documenta 14 hat das Kasseler Museum für Sepulkralkultur in diesem Jahr rund 90.000 Besucher verzeichnet. Dabei hätten sich die Besucher nicht nur von den künstlerischen Arbeiten der documenta 14 beeindruckt gezeigt.
Im 18. Jahrhundert kam die Frage auf, wann ein Mensch wirklich tot sei. Die Ausstellung zeigt, mit welchem Mitteln damals der Tod eines Menschen festgestellt wurde.
Neuer Direktor des Kasseler Sepulkralmuseums wird Werner Tschacher, bisher Kurator des Neuen Stadtmuseums Aachen.
RSS - Sepulkralmuseum abonnieren