Das große Weihnachtsfenster des Schweriner Doms besticht durch die Art der Malerei, die Bildkomposition und den Kontrast von hell und schummerig. 1848 führte Ernst Gillmeister das Fenster nach einem Entwurf von Hofmaler Gaston Lenthe aus.
Schuhe vor Moschee
Die Ansiedlung einer Moschee im Plattenbaugebiet Mueßer Holz sei der falsche Weg, um in sozialen Brennpunkten mehr für eine bessere Durchmischung der Bevölkerung zu tun, sagte der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Gert Rudolf.
Der Schweriner Landesbischof Gerhard Ulrich
Für das Amt des Landesbischofs der Nordkirche hat sich am Sonntag im Schweriner Dom die Regionalbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt (53) aus der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) vorgestellt.
RSS - Schwerin abonnieren