Themen
Malte und Emma lernen am liebsten im "Breakout-Raum"
08.05.2021 - 15:05
Viele Schüler sind es leid, im Homeschooling zu lernen. Am Evangelischen Gymnasium Nordhorn verstehen sie die Krise als Chance und probieren Neues aus. Mit dem Erfolg, dass Kinder und Jugendliche trotz Corona gerne mitmachen.
Konfessioneller Religionsunterricht der Ethikunterricht werden weniger unterrichtet
12.04.2021 - 13:12
Bundesweit sinkt der Anteil der Mädchen und Jungen, die an einer Schule Religionsunterricht erhalten. Im Detail sind die Entwicklungen in den Bundesländern verschieden.
Der neunjährige Leander benutzt auf einem Tablet-Computer die Bibel-App "Spielbibel" von Miklos Geyer
10.03.2021 - 06:05
Die Erfahrungen mit der Corona-Pandemie werden nach Ansicht des pfälzischen Oberkirchenrats Claus Müller den Schulunterricht verändern. Die Digitalisierung spiele zukünftig eine deutlich größere Rolle, was sich auch auf den Religionsunterricht auswirken werde, sagte Müller.
Alle Inhalte zu: Schule
Jörg Niesner
12.02.2021 - 05:45
Franziska Hein und evangelisch.de
epd
Kirchenräume könnten nach Ansicht des hessischen Pfarrers Jörg Niesner in der Corona-Pandemie gut für Unterricht oder zum mobilen Arbeiten genutzt werden. Kirchen seien seit Jahrhunderten auch außerschulische Lernorte. Niesner ist auch Mitglied des Sinnfluencer-Netzwerks yeet,
Schulseelsorge in Pandemie-Zeiten schwierig
16.11.2020 - 14:27
Lothar Veit
epd
Die Corona-Pandemie beherrscht den Schulalltag und verändert auch die Schulseelsorge. Mühsam aufgebaute Kontakte müssen über Telefon und Chat aufrechterhalten werden - oder brechen ab. Doch es gibt auch neue, kreative Konzepte.
Johann Amos Comenius
15.11.2020 - 06:06
Christian Feldmann
epd
Der Universalgelehrte, Pfarrer und Reformpädagoge Johann Amos Comenius träumte vor über 350 Jahren von toleranten Christen und einer gerechten Welt. Heute sind in ganz Deutschland Schulen nach ihm benannt.
Konfessionsübergreifender Religionsunterricht in Pandemie möglich.
10.11.2020 - 13:06
epd
Schüler in Bayern können während der Corona-Pandemie bald einen gemeinsamen konfessionsübergreifenden Religionsunterricht erhalten. Die Kirchen haben mehrere Modelle für befristete Kooperationen zwischen evangelischem und katholischem Religions- sowie Ethikunterricht entwickelt.
Brot statt Steine geben von Andreas Malessa
20.09.2020 - 09:30
Kathrin Althans
evangelisch.de
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest "Brot statt Steine geben" von Andreas Malessa, ein Text aus dem Buch: "Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus", herausgegeben von Susanne Breit-Keßler, erschienen in der edition chrismon.
Abstandsschild in der Kirchenbank
07.09.2020 - 07:45
epd-Gespräch: Urs Mundt
epd
Der Göttinger Soziologe Berthold Vogel hat im Blick auf künftige Pandemie-Bekämpfung gefordert, neben der Gesundheit auch das soziale Leben, auch in Kirchen, zu schützen. "Wir müssen es nach den Monaten der Beschränkungen und Schließungen wagen, die Güter abzuwägen", so Vogel.
25.08.2020 - 12:09
epd
Die vier evangelischen Kirchengemeinden in Nienburg laden am Samstag (29.8.) zu einem ungewöhnlichen Einschulungsgottesdienst im Privatauto ein. Auf einer Festwiese werden drei Stationen aufgebaut, die Familien können für einen Kurz-Gottesdienst zwischen 9 und 11 Uhr anfahren.
Religionsunterricht
19.08.2020 - 08:40
Gabriele Ingenthron
epd
Wegen des Lehrermangels unterrichten staatliche Religionslehrer in Bayern oft nicht in ihrem Fach, sondern werden in den schulischen Kernfächern eingesetzt. Einspringen sollen kirchliche Religionspädagogen – doch davon gibt es immer weniger.
RSS - Schule abonnieren