Niedersachsens größter Diakonie-Konzern, die Unternehmensgruppe Diakonische Dienste Hannover (DDH), will sich künftig auf wenige Häuser konzentrieren und drei Klinikstandorte auflösen.
Zwei Tage vor Beginn des Ramadan haben die Behörden in Hamburg eine Moschee geschlossen. Der als extremistisch geltende Trägerverein wurde zugleich verb
RSS - Schließung abonnieren