Themen

Russisch-orthodoxe Kirche

Gläubige in russisch-orthodoxen Christi-Erlöser-Kathedrale in Moskau
Die zwei größten Religionen in Russland sind das Christentum in seiner russisch-orthodoxen Ausprägung und der Islam. Welche Bedeutung haben sie heute in der Gesellschaft des riesigen Vielvölkerstaats? Und wie steht es mit den anderen Religionen?
Die russisch-orthodoxe Gemeinde in Leer
Im ostfriesischen Leer wächst die russisch-orthodoxe Gemeinde stetig. Sie soll nach und nach ein Begegnungszentrum werden.
Ein verarmter Mann erhält eine warme Mahlzeit in der Suppenküche von Samara in Russland (Foto vom 12.02.2018).
Die russische Stadt Samara ist ein Spielort der Fußball-WM. Das Sportfieber lässt für ein paar Tage vergessen, dass dort für viele Menschen soziale Kälte herrscht. Christen kämpfen vor Ort gegen die Not an - mit Unterstützung aus Deutschland.
RSS - Russisch-orthodoxe Kirche abonnieren