Themen

Rechtsextremismus

03.12.2020 - 15:45
In Berlin ist ein Kirchenkreis Ziel rechter Angriffe im Netz geworden. Der Landesonlinepfarrer berät Kirchengemeinden, wie man sich vor sogenannten Zoombombings schützen kann und was man sonst noch gegen rechte Trolle tun kann.
23.11.2020 - 15:50
In der Debatte um Corona-Beschränkungen zieht die evangelische Kirche eine klare Grenze. Der bayerische Landesbischof Bedford-Strohm stellte in seinem Bericht vor der Landessynode klar, dass sich Corona-Leugner nicht auf die christliche Freiheit berufen können.
Bernhard Felmberg
22.10.2020 - 15:36
Seelsorge biete einen wichtigen Freiraum außerhalb der militärischen Hierarchie, sagt der neue Militärbischof Bernhard Felmberg im Interview. Dort könne über Werte gesprochen werden - wichtig auch angesichts rechtsextremer Vorfälle in der Truppe.
Alle Inhalte zu: Rechtsextremismus
Beatrix Spreng
25.09.2020 - 11:40
epd
Der Brandenburger Freiheitspreis 2020 geht an Pfarrerin Beatrix Spreng aus Joachimsthal. Die evangelische Theologin engagiere sich seit mehr als 25 Jahren erfolgreich gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, so der Kurator des Domstifts Brandenburg, Cord-Georg Hasselmann
Auf der Kundgebung in kleinem Rahmen auf dem Hanauer Freiheitsplatz sprachen Familie und Freunde der Opfer auf der Bühne.
22.08.2020 - 15:53
epd
Tausende Menschen haben am Samstagnachmittag in mehreren deutschen Städten - darunter Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt am Main, Köln, Leipzig, Stuttgart und München - an die Opfer des rechtsextremistisch motivierten Anschlags vom 19. Februar in Hanau gedacht.
02.08.2020 - 09:52
epd
Tausende Menschen aus ganz Deutschland haben am Samstag in Berlin gegen die Corona-Regeln protestiert - ohne Beachtung der Hygiene-Regeln. Die Polizei ließ sie über Stunden gewähren, bevor sie die Versammlung auflöste.
EKKW-Bischöfin Beate Hofmann gegen rechtes Gedankengut bei Christen
28.07.2020 - 16:35
epd
Für die EKKW-Bischöfin Beate Hofmann sind "rechtes Gedankengut und christlicher Glaube nicht miteinander vereinbar". Aufgabe der Kirchen sei es, mit anderen gesellschaftlichen Gruppen diejenigen zu schützen, zu stützen und zu begleiten, die von rechter Gewalt bedroht seien.
Jugendliche besuchen das KZ Osthofen.
20.07.2020 - 09:12
Pat Christ
epd
Rechtsextreme Gruppen suchen gezielt unter Jugendlichen ihren Nachwuchs. Präventionsexperten raten zu schnellem Eingreifen, wenn junge Menschen nach rechts abzudriften drohen. Eine gute Jugendarbeit sei hier wichtig, leider fehle ihr oft das Geld.
Corona-Proteste soll sich nicht von Rechtsextremisten vereinnahmen zu lassen.
20.05.2020 - 11:52
epd
Der Theologe und Bürgerrechtler Frank Richter hat an die Teilnehmer von Protesten gegen die Corona-Maßnahmen appelliert, sich nicht von Rechtsextremisten vereinnahmen zu lassen.
Dietrich Bonhoeffers Ideen werden von der Neuen Rechten missbraucht.
07.04.2020 - 09:11
Thomas Klatt
Vor 75 Jahren, am 9. April 1945, wurde der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg hingerichtet. Doch nicht nur die Evangelische Kirche in Deutschland wird seiner gedenken. Auch die Neue Rechte hat Bonhoeffer für sich entdeckt.
Münchner Regionalbischof Kopp
05.03.2020 - 11:59
Christine Ulrich
epd
"Just don't do it" - so lautet das Motto einer Kundgebung in München. Nicht die AfD wählen ist gemeint. Auch der Regionalbischof Christian Kopp wird dort sprechen. Für ihn ist klar: Nationalismus und Rassismus sind eine Sünde.
Rund 2.000 Menschen haben am Donnerstagabend (20.02.2020) bei einer Mahnwache auf dem Hanauer Marktplatz der Opfer der mutmasslich rassistisch motivierten Morde vom Mittwoch gedacht.
22.02.2020 - 16:32
epd
Drei Tage nach dem Anschlag von Hanau herrscht immer noch Fassungslosigkeit über die Tat. "Wir sind alle Opfer geworden", äußert sich ein Angehöriger bei einer Kundgebung in der hessischen Stadt. Viele zeigen sich solidarisch mit den Opfern.
Deutschlandflagge neben Kreuz, Davidstern und Halbmond
21.02.2020 - 11:34
Thomas Klatt
Rechtspopulistische Identitätspolitiken, gepaart mit einem vermeintlich christlichen Menschenbild, stehen Sozialwissenschaftlern zufolge derzeit hoch im Kurs. Am Dienstagabend wurde diskutiert, warum diese Form der Identitätspolitik eine Versuchung für das Christentum ist.
RSS - Rechtsextremismus abonnieren