Themen

Pokémon Go: Ein weltweites Phänomen

"Pokémon Go" ist ein Phänomen. Mehr als 30 Millionen Downloads weltweit hat die App in ihren ersten drei Wochen erzielt. Auch hierzulande sieht man an allen Ecken Menschen, die auf der Suche nach den japanischen Taschenmonstern ihre Städte erforschen.
Einige Spieler waren bei ihrem Besuch des Pokéstops im Klinikum Dortmund spontan zur einer Blutspende bereit.
Pokémon Go Spieler
"Pokémon Go" ist ein Phänomen. Mehr als 30 Millionen Downloads weltweit hat die App in ihren ersten drei Wochen erzielt. Aber wie sieht's aus mit Pokémon in der Kirche? Sollten wir uns auf das Phänomen einlassen? Zwei Meinungen zu "Pokémon Go" und Kirche.
Pokémon-Go-Spieler stehen am 15.07.2016 mit ihren Smartphones in Hannover zusammen.
Monsterjagd mit dem Smartphone in Kirchen und auf Friedhöfen? Der Theologe und Medienexperte Thomas Dörken-Kucharz empfiehlt Gelassenheit im Umgang mit dem Pokémon-Go-Hype.
RSS - Pokémon Go abonnieren