Themen
Hochwasserschäden Erftstadt-Blessem
Hochwasser-Katastrophe
Die Opfer der Hochwasser-Katastrophe werden nach Einschätzung des Kölner Pfarrers Oliver Mahn noch über Monate seelsorgerische Unterstützung brauchen.
Überschwemmtes Haus neben einem aufgerichteten Kreuz
Nach Erfahrung des Notfallseelsorgers Marco Limberger kann der Glaube den Betroffenen der Unwetterkatastrophe in ihrem Leid helfen: "Der Glaube ist so ein Halteseil, an dem ich mich in diesem Chaos festhalten kann."
Pfarrer Albrecht Roebke
Flutkatastrophe
Oft erlebten die Helfenden bei ihren Einsätzen in den Überschwemmungsgebieten selbst lebensgefährliche und belastende Situationen. Viele von ihnen brauchen nun ebenso wie die Opfer seelsorgerliche Unterstützung.
RSS - Notfallseelsorge abonnieren