Themen

Nationalsozialismus

Familie Mensing
13.09.2019 - 16:33
Björn Mensing, Historiker und Pfarrer an der KZ-Gedenkstätte Dachau, spricht über seine Familiengeschichte in der NS-Zeit
Abtransport von Patienten der Pflegeanstalt Bruckberg nach Ansbach
30.08.2019 - 10:46
Vor 79 Jahren deckte der evangelische Pfarrer Paul Gerhard Braune den NS-Massenmord an behinderten Menschen auf.
Kanzel der Martin-Luther-Gedächtniskirche im Berliner Stadtteil Mariendorf
26.08.2019 - 09:40
Wie standen die Nationalsozialisten zu Martin Luther? Wie die "Bekennende Kirche"? Und wie gehen wir heute mit den eifernden Tiraden in den antijüdischen Spätschriften des Reformators, aber auch in seinen "Türkenschriften" um?
Alle Inhalte zu: Nationalsozialismus
Der württembergische Pfarrer Theodor Dipper
20.08.2019 - 09:24
Marcus Mockler
epd
Er war ein "Gerechter unter den Völkern". Trotz staatlicher Verfolgung versteckte der württembergische evangelische Pfarrer Theodor Dipper in der NS-Zeit Juden. Vor 50 Jahren ist er gestorben.
Hitlerglocke
31.07.2019 - 08:58
Jana-Sophie Brüntjen
evangelisch.de
Hakenkreuze, Adolf Hitlers Name und nationalistische Inschriften: Jahrzehntelang hingen die sogenannten Nazi-Glocken unbeachtet in evangelischen Kirchtürmen. Nach ihrer Wiederentdeckung sind nun vielerorts evangelische Gemeinden gezwungen, sich mit ihnen zu beschäftigen.
Büste Dietrich Bonhoeffer
21.07.2019 - 09:31
Franziska Hein
epd
Am 20. Juli 1944 versuchte eine Widerstandsgruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg vergeblich, Adolf Hitler zu töten. Viele der Beteiligten waren überzeugte Christen. Von einem kirchlichen Widerstand würde der Experte Johannes Tuchel trotzdem nicht sprechen.
Helmuth James Graf von Moltke beim Prozess
20.07.2019 - 09:54
Franziska Hein
epd
Viele der Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 waren Christen und begründeten ihren politischen Widerstand mit christlichen Werten. Doch einen organisierten kirchlichen Widerstand im Dritten Reich hat es dennoch nie gegeben.
19.07.2019 - 09:23
epd
Mit einem ökumenischen Gottesdienst ist am Donnerstag in Weimar an die Ermordung des Pfarrers Paul Schneider vor 80 Jahren in Buchenwald erinnert worden.
Bischof Martin Hein
11.07.2019 - 16:31
epd
Am 20. Juli, dem 75. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Hitler, wollen Neonazis in Kassel aufmarschieren.
05.06.2019 - 09:15
epd
In Sachsens Kirchtürmen läuten fünf Glocken mit NS-Symbolik, wo, sagte die Landeskirche nicht.
Hitler-Glocke
16.05.2019 - 12:45
dpa
Die protestantische Kirche im westpfälzischen Mehlingen hat am Mittwoch eine neue Glocke bekommen. Sie ersetzt eine Glocke aus der Zeit des Nationalsozialismus, die als Dauerleihgabe an das Historische Museum der Pfalz in Speyer geht.
Patienten der Pflegeanstalt Bruckberg werden 1941 zur Heil- und Pflegeanstalt Ansbach transportiert.
14.05.2019 - 11:32
Vanessa Hartmann
epd
Die Diakonie Neuendettelsau hat 1991 mit dem Buch "Warum sie sterben mussten" ihre Verstrickung in die "Euthanasie"-Verbrechen der Nazis aufgearbeitet. Später hat sie die Zeit bis 1955 in einem zweiten Buch beleuchtet. Doch es gibt immer noch Fragen.
 Gedenkfeier im ehemaligen KZ Bergen-Belsen
28.04.2019 - 12:10
epd
KZ-Überlebende, ihre Angehörige und Vertreter aus Politik und Gesellschaft haben am Sonntag an die Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen durch britische Truppen vor 74 Jahren erinnert.
RSS - Nationalsozialismus abonnieren