Flüchtlinge auf einem Rettungsboot im Mittelmeer
Seenotrettung
Mehrere Hundert Menschen sind an Weihnachten von privaten Schiffen aus Seenot im Mittelmeer gerettet worden. 114 Flüchtlinge durften in Sizilien die "Ocean Viking" verlassen und an Land gehen.
Die Journalistin und Pfarrerin Constanze Broelemann vor der Sea-Watch 4
Einen Monat lang war die Journalistin und Pfarrerin Constantanze Broelemann mit dem Rettungsschiff "Sea-Watch 4" auf dem Mittelmeer im Einsatz. Im Magazin "chrismon" zieht sie Bilanz und erzählt, wie es für die 300 Bootsflüchtlinge weitergeht.
Die evangelische Kirche kritisiert die Festsetzung des deutschen Seenotrettungsschiffs "Sea-Watch 4" in Palermo als humanitäres Armutszeugnis.
RSS - Mittelmeer abonnieren