Syrische Soldaten patroullieren in Aleppo.
Syrische Regierungstruppen verüben nach Meldungen aus Ost-Aleppo schwere Verbrechen an Zivilisten. Die Rebellen kontrollieren nur noch einen winzigen Teil ihrer einstigen Hochburg.
Blumen liegen vor dem Krankenhaus in Orlando, wo viele der Verletzten des Massakers vom 12. Juni behandelt werden.
Nach dem Tod von mindestens 50 Menschen nach einem Angriff auf einen Nachtclub in Florida suchen immer noch Angehörige nach Vermissten. Das FBI hat die Ermittlungen nach den Hintergründen des Angriffs aufgenommen.
Schüsse in US-Kirche in Charleston
Ein US-Waffenlobbyist gibt dem Pfarrer die Schuld am Massaker in der Kirche von Charleston, weil er sich gegen das Tragen von Waffen in der Kirche ausgesprochen habe. Jesus hätte das bestimmt genauso gesehen.
RSS - Massaker abonnieren