Die Ex-Frau des früheren liberianischen Präsidenten Charles Taylor muss sich wegen Folter während des Bürgerkriegs in Westafrika verantworten.
Weltweit herrscht Erleichterung: Liberia ist seit Samstag offiziell Ebola-frei. Denn seit 42 Tagen gab es keine einzige neue Erkrankung in dem westafrikanischen Land. Doch in den Nachbarländern wütet das Virus weiter.
Als Reaktion auf die gesunkene Zahl von Ebola-Fällen in Westafrika hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sein Behandlungszentrum in Liberia für die Versorgung anderer Patienten umfunktioniert.
RSS - Liberia abonnieren