Suizidassistenz durch Dritte ist in Deutschland verboten
In der Debatte über mögliche Suizidassistenz in kirchlichen Einrichtungen hat die evangelische Theologieprofessorin Isolde Karle vor einer Stigmatisierung der Menschen mit Sterbewunsch gewarnt. Abgeordnete von FDP, SPD und Linke legten derweil im Bundestag einen Gesetzentwurf vor
Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält das bestehende System der Organspende in Deutschland für "wirkungslos". "Als Politiker und als Arzt plädiere ich für die Einführung einer Widerspruchslösung.
Ein allgemeines soziales Jahr für alle Schulabgänger "wäre ein sehr guter Beitrag für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft".
RSS - Lauterbach abonnieren