Schwester Gertrud vom Zisterzienserinnen-Kloster Helfta nach Landtagswahl
Die Kirchen in Sachsen-Anhalt reagieren mit einiger Erleichterung auf das Wahlergebnis. Derweil ergab eine Probeabstimmung unter nicht wahlberechtigten Migrantinnen und Migranten ebenfalls die CDU als Wahlgewinnerin.
Die Kirchen erwarten nach der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt konstruktive Gespräche zur Regierungsbildung. Er wünsche allen Beteiligten kluge Entscheidungen, um für die großen Aufgaben gerüstet zu sein, sagte der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).
Kirchliche Kita
Für die etablierten Parteien in Rheinland-Pfalz sind die Kirchen wichtige Partner. In manchen Programmen für den Landtagswahlkampf sind den Glaubensgemeinschaften eigene Kapitel gewidmet. Nicht alles, was darin steht, dürfte den Kirchen gefallen.
RSS - Landtag abonnieren