Regierungskriese Österreich
Die Demokratie ist auf jeden Einzelnen angewiesen. Diese Lehre zieht der Wiener Theologe Ulrich Körtner aus der schwelenden Regierungskrise in Österreich. Politiker an ihren moralischen Kompass zu erinnern, sei auch Aufgabe der Kirchen.
Der Imam Scheikh Halliru Abdullahi Maraya (r.) und der Pastor John Joseph Hayab bei einem Treffen in Maraban Rido, Bundesstaat Kaduna, Nigeria, am 04.05.17.
Korruption ist in Nigeria an der Tagesordnung. Millionen Euro verschwinden aus den Staatskassen oder zur Terrorismusfinanzierung. Religionsvertreter wollen sich dem entgegensetzen. Und notfalls Gläubige anzeigen.
Ein Mann trägt am 08.02.2017 in Bukarest, Rumänien bei einer Demonstration ein Kreuz.
Die Proteste gegen Korruption in Rumänien dauern an, auch am Sonntag wollen wieder Tausende ihr Misstrauen gegen ihre Regierung zeigen. Aktiv dabei ist die deutschsprachige evangelische Kirche in Rumänien. Die orthodoxe Kirche ist zurückhaltender.
RSS - Korruption abonnieren