Themen

Das Kloster: Moderner Rückzugsort

Kloster stammt vom lateinischen claustrum, was "verschlossener Ort" bedeutet. Im besten Falle sind Klöster Orte voller Spiritualität, wo Menschen zur Ruhe kommen können. In klassischen Klöstern wird in der Regel gemeinschaftlich und individuell gebetet, es geht um Einkehr, Stille, Kontemplation und Abgeschiedenheit von der Welt. Auch körperliche Arbeit, geistiges und geistliches Studium sowie Gastfreundschaft kennzeichnen die Gemeinschaften.
Ausstellung in den Räumen des evangelischen Frauenklosters Stift zum Heiligengrabe in Brandenburg.
In einem Kloster leben Mönche und Nonnen, so viel dürfte allen klar sein. Doch was tun sie dort? Und seit wann gibt es überhaupt Klöster? Ein historischer Überblick mit den wichtisten Begriffen.
Alle Inhalte: Kloster
RSS - Kloster abonnieren