Themen
Präsidentin des ÖKT, Bettina Limperg zur Ökumene  in Deutschland
Die evangelische Präsidentin des 3. Ökumenischen Kirchentags (ÖKT), Bettina Limperg, hat Deutschland als Land der gelebten Ökumene bezeichnet. Grund sei die relative Parität zwischen evangelischen und katholischen Christen im Land, sage Limperg.
Ein Schild mit der Aufschrift «Für eine offene und tolerante Gesellschaft - Antisemitismus hat hier keinen Platz»
Nach dem Anschlag auf einen 26-jährigen jüdischen Studenten vor der Synagoge in Hamburg-Eimsbüttel hat sich das Interreligiöse Forum Hamburg am Montag bestürzt geäußert. "In Gedanken und Gebeten sind wir bei unseren jüdischen Geschwistern", sagte Kirsten Fehrs.
Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs bei Online-Diskssion der Ev. Akademie der Nordkirche
Zuversicht ist nach Ansicht der Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs in einer Krise wie der Corona-Pandemie der wichtigste Hoffnungsfunke. "Ohne Zuversicht werden wir irre", sagte sie am Montagabend in einer Online-Diskussion der Evangelischen Akademie der Nordkirche.
RSS - Kirsten Fehrs abonnieren