Themen

Kirche der Zukunft

Ralf Meister
30.05.2021 - 06:05
Das Parlament der hannoverschen Landeskirche tagt pandemiebedingt zum zweiten Mal vollständig digital: Die 79 Mitglieder der 26. Landessynode kommen vom 2. bis 4. Juni per Videokonferenz zu ihrer Frühjahrstagung zusammen, wie die Landeskirche in Hannover ankündigte.
Portrait von Bischof Christian Stäblein
21.05.2021 - 14:16
EKBO-Landesbischof Stäblein erwartet in Folge der Corona-Pandemie dauerhafte Veränderungen in den Kirchen. Die vergangenen 15 Monate hätten die ganze Verletzlichkeit der evangelischen Kirche vor Augen geführt, aber auch deren Lebendigkeit.
Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm blickt optimistisch
21.05.2021 - 10:50
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat Schwarzseherei in Bezug auf die Zukunft der Kirche eine Absage erteilt.
Alle Inhalte zu: Kirche der Zukunft
h_epd_00412901_i-201.jpg
19.05.2021 - 16:04
epd
Angesichts sinkender Kirchensteuereinnahmen und rückläufiger Mitgliederzahlen steht die Bremische Evangelische Kirche vor tiefgreifenden Umbrüchen und erheblichen Kürzungen. Um eine damit zusammenhängende Zukunftsdebatte vorzubereiten, ergriff die Synode erste Schritte.
"Mecklenburgischen Kirchenzeitung" publizierte schon zu DDR Zeiten
21.04.2021 - 06:05
Anne-Dorle Hoffgaard
epd
Abnehmende Kirchenmitgliedschaft, Folgen der Corona-Pandemie, Umgang mit endlichen Ressourcen - die traditionsreiche Kirchenzeitung für Mecklenburg-Vorpommern scheut keine Konfliktthemen. Vor 75 Jahren erschien die erste Ausgabe des Wochenblatts.
Online Gebet am Laptop
15.04.2021 - 06:05
Yvonne Jennerjahn
epd
Zukunftsfähige Gemeindestrukturen und Bürokratieabbau seien wichtige Themen, denen sich die Kirche stellen müsse, sagt Präses Geywitz vor Beginn der Frühjahrstagung der Synode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.
Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz
25.02.2021 - 11:59
Klaus Koch
epd
Dorothee Wüst tritt ihr Amt als Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz an. Im Gespräch zeigt sie sich selbstbewusst: Zwar stehe die schrumpfende Landeskirche vor großen Herausforderungen. Nichtsdestotrotz werde sie an gesellschaftlicher Relevanz nichts einbüßen.
Präses Manfred Rekowski
08.01.2021 - 11:08
epd
Die Evangelische Kirche im Rheinland entscheidet kommende Woche über einen neuen leitenden Theologen und einen Finanzchef. Die wegen der Corona-Pandemie erstmals per Videokonferenz tagende Landessynode verabschiedet den Haushalt für 2021 und diskutiert kirchliche Perspektiven.
Heinrich Bedford-Strohm spricht von einen "Kontrollverlust" in Corona Pandemie
15.11.2020 - 15:43
epd
In der Corona-Pandemie erleben viele Menschen nach Auffassung des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, einen "Kontrollverlust". "Eine ganze Gesellschaft ist verwundet“, sagte er dem "Spiegel".
Finanzen bei der Kirche stehen schlecht
29.10.2020 - 08:15
epd
Angesichts des anhaltenden Mitgliederschwunds berät die evangelische Kirche im November auf ihrer Jahrestagung über ihre Zukunft und die Neuordnung der Finanzstrategie.
Frau mit Mund-Nasen-Bedeckung hält Tür geöffnet.
29.10.2020 - 05:58
Christine Büttner und Achim Schmid
epd
Wie Oberkirchenrat Nikolaus Blum als Chef des bayerischen Landeskirchenamts erläutert, fehlt in allen kirchlichen Arbeitsfeldern Nachwuchs. Daher werde in Zukunft nicht mehr ein Pfarrer die Gemeinde leiten, sondern vielleicht eine Religionspädagogin oder ein Diakon.
Leipziger Buchautor und Theologe Stefan Seidel zu Kirche und Corona
28.10.2020 - 06:15
Stephan Cezanne
epd
Nach Ansicht des Theologen Stefan Seidel bergen die derzeitigen gesellschaftlichen Umbrüche für die Kirchen eine Chance zu tiefgreifenden Reformen. Diese könnten sogar gestärkt aus dieser "Zeit des Wandels" hervorgehen, sagte Seidel mit Blick auf die Corona-Krise.
Streetart mit Händen
27.10.2020 - 10:54
Stefanie Walter
epd
Der Gießener Theologe und Soziologe Reimer Gronemeyer rät den Kirchen, in der jetzigen Krisenzeit "die Chance des Aufbruchs" zu nutzen. Viele Menschen seien einsam und trostlos, sagte Gronemeyer. Das könnte diese Zeit zu einer "Stunde der Kirche" machen.
RSS - Kirche der Zukunft abonnieren