Das liberale Judentum in Deutschland hat eine neue Spitze: Der Rabbiner und Hochschullehrer Walter Homolka tritt die Nachfolge der Kulturwissenschaftlerin Sonja Guentner an.
Franzisca Baruch, Henri Friedlaender und Moshe Spitzer gelten nach Angaben des Leipziger Museums für Druckkunst als Pioniere des hebräischen Grafikdesigns. Die Künstler waren demnach bis zu ihrer Emigration in den 1930er Jahren in Berlin und Leipzig aktiv.
Das jüdische Paul Spiegel Filmfestival zeigt Filme über jüdisches Leben, Geschichte und Kultur im Filmmuseum Düsseldorf.
RSS - Jüdisch abonnieren