Themen
Joachim Gauck beim Interview auf dem Roten Sofa des Kirchentags 2019
"Was einem vertraut ist, muss man nicht mehr fürchten", sagt Altbundespräsident und Pfarrer Joachim Gauck. Er plädiert deshalb für die Einübung von Toleranz und macht dies an persönlichen Beispielen deutlich.
Bundespräsident Joachim Gauck in seinem Dienstzimmer im Schloss Bellevue in Berlin bei einem Gespraech mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) am 04.10.2016.
Am 31. Oktober spricht Bundespräsident Joachim Gauck, früher selbst Pfarrer in Rostock, zur Eröffnung des Festjahres zum Reformationsjubiläum in Berlin. Im Interview spricht der Bundespräsident über Luther als Vorbild, Erwartungen an das Jubiläum und religiöse Erfahrungen.
Wartburg mit Schriftzug -Umkehr führt weiter- Motto des Kirchentags in Erfurt, 1988
Thüringens Linken-Ministerpräsident zum Verhältnis von Kirche und Staat in der DDR.
RSS - Joachim Gauck abonnieren