Einige hundert Atomkraftgegner haben am Samstag in Berlin an die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima im März 2011 erinnert. Sieben Jahre nach Fukushima sei Deutschland noch immer zweitgrößter Atomstrom-Produzent in der EU, kritisierte die Anti-Atom-Initiative.
Anlässlich des 72. Jahretags der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki warnt die Ärzte-Organisation IPPNW vor einem neuen nuklearen Wettrüsten.
Rosalie Thomass und Kaori Momoi in einer Szene aus dem Film "Grüße aus Fukushima", der am 10. März 2016 in die Kinos kommt.
In dem Film "Grüße aus Fukushima" erzählt Doris Dörrie von der Überlebenden Satomi (Kaori Momoi) und der deutschen Helferin Marie (Rosalie Thomass). Für die Dreharbeiten ist die Japan-Kennerin in das Land zurückgekehrt.
RSS - Japan abonnieren