Verteidigungsminister Ruwan Wijewardene erklärte vor dem Parlament in Colombo, "das Attentat sei ein Vergeltungsakt für den Angriff auf Muslime in Christchurch" gewesen.
23.04.2019 - 15:26
Zwei Tage nach den Bomben kommt das Bekennerschreiben: Die Terrormiliz "Islamischer Staat" reklamiert die Anschläge auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka für sich. Noch ist nicht klar, was Fakt und was Propaganda ist.
Gedenkkundgebung zum Völkermord an den Jesiden
04.08.2018 - 10:38
In einer Trauerveranstaltung haben rund 2.000 Jesiden aus ganz Deutschland der Opfer des Massakers durch den "Islamischen Staat" (IS) gedacht.
Jeside in Stadt Sindschar im Nordirak
30.07.2018 - 11:24
Im August 2014 überfiel die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) die von Jesiden bewohnte Sindschar-Region im Nordirak. Vier Jahre später ist der Alptraum für viele noch immer nicht vorbei, sagt der Vorsitzende des Zentralrats der Jesiden in Deutschland, Irfan Ortac.
Alle Inhalte zu: IS
08.10.2014 - 12:20
epd
Nach Medienberichten drangen IS-Terroristen bereits in die Stadt ein. Der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, sagte, die Welt würde es tief bereuen, wenn die islamistischen Fanatiker auch in Kobane ihre Schreckensherrschaft errichteten.
28.09.2014 - 11:25
epd
Schärfere Gesetze gegen Menschen, die sich der Terrormiliz IS anschließen, sind nicht nötig, sagt Justizminister Heiko Maas. Die Unterstützung einer terroristischen Vereinigung ist bereits jetzt strafbar. In Gießen protestierten Tausende gegen IS.
27.09.2014 - 08:00
epd
Bei der aktuellen Lage im Irak mache man sich immer schuldig, egal was man tue, sagt Margot Käßmann. Hilflosigkeit müsse man angesichts der Gewalt vielleicht aushalten.
26.09.2014 - 16:53
epd
Deutschland müsse nach dem Militäreinsatz gegen den IS Hilfe beim Wiedeeraufbau leiste, sagt Martin Heimbucher, Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche.
25.09.2014 - 11:34
epd
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat die Sprengung einer armenischen Kirche durch IS-Milizen verurteilt. Man fühle sich den Opfern "in Fürbitte zu Gott" verbunden, heißt es in einer Erklärung.
Syrische Kurden auf der Flucht
24.09.2014 - 19:00
epd
Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland hält es für richtig, militärisch gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" vorzugehen. Doch sollten die Vereinten Nationen die Führung übernehmen und der Einsatz einen "polizeilichen Charakter" haben.
Markus Dröge
24.09.2014 - 09:04
epd
Wenn Menschenrechtsverbrechen begangen würden, könne es gerechtfertigt sein, militärisch einzugreifen, sagte der Berliner Bischof Dröge im RBB.
17.09.2014 - 11:41
epd
Landesbischof Bedford-Strohm stellte sich erneut hinter die Waffenlieferungen an die Kurden im Krisengebiet. Auch der ehemalige Großmufti von Bosnien-Herzegowina forderte die Weltgemeinschaft zum Handeln auf.
16.09.2014 - 14:11
epd
In 2.000 Moscheen im ganzen Land sollen nach dem Freitagsgebet Mahnwachen und Friedensgebete abgehalten werden. Auch die Bundesregierung beteiligt sich an der Aktion.
14.09.2014 - 10:20
epd
Die Zahl der aus Deutschland stammenden IS-Terroristen wird auf rund 400 geschätzt. Sie sind überwiegend männlich, jung und wenig gebildet.
RSS - IS abonnieren