Die Vatikanbank IOR hat ihren Gewinn im vergangenen Jahr vervierfacht. Wie das Geldinstitut auf seiner Internetseite mitteilte, betrug der Überschuss 86,6 Millionen Euro.
Wenige Tage nach der Festnahme des ehemaligen Chefbuchhalters der Güterverwaltung des Heiligen Stuhls, Nunziro Scarano, hat das oberste Vatikangericht dessen Konten bei der Vatikanbank IOR sperren lassen.
RSS - IOR abonnieren