Rückblick auf den 9. November 2015
Am Montag, den 9. November 2015 sind wieder Tausende "besorgte Bürger" auf die Straße gegangen, um ihre Montagsdemonstrationen abzuhalten. Nicht einmal am Jahrestag der Reichspogromnacht vom 9.11.1938 haben sie aus Respekt vor den Opfern des Holocaust ihre rassistische Hetze ausgesetzt.
Jenseits von schwarz-weiß
Der Umgang mit dem Thema Homosexualität ist in christlichen Kirchen weltweit umstritten. Zu oft wird das Thema auf Gut-und-Böse-Sätze reduziert oder mit Hilfe von Schwarz-Weiß-Kategorien etikettiert. Stattdessen geht es allerdings um komplexe Sachverhalte, um Grauschattierungen und um nachdenkliche Zwischentöne.
"Wir sind Zeugen zunehmender Intoleranz gegenüber Christen in Israel", sagte der Theologe Amnon Ramon vom Institut für Israelstudien am Dienstagabend in Jerusalem.
Alle Inhalte: Intoleranz
RSS - Intoleranz abonnieren