Hungerstreik in Belgien
Menschen ohne Papiere
Wir sind Keine Flüchtlinge, keine Obdachlosen - dem Sprecher der "Papierlosen" in Brüssel ist diese Abgrenzung wichtig. Seit zwei Monaten sind rund 500 Männer und Frauen im Hungerstreik und wollen ihre Anerkennung erreichen.
Ein Flüchtling blickt auf dem Bahnhof in Rosenheim zu Boden.
Mit der steigenden Zahl von Flüchtlingen in ganz Europa registriert die Bundespolizei auch immer mehr illegale Einreisen nach Deutschland.
Der Entwurf der Regierung sieht vor, dass Flüchtlinge nicht mehr automatisch eine Straftat begehen, wenn sie ohne gültige Papiere nach Italien einreisen.
RSS - illegal abonnieren